Normalisierung der Rezeptdatenbank

In unserer Datenbank sind alle Zutaten in normalisierter Form hinterlegt. Das heißt, die Nährwertangaben für jede Zutat sind immer in gleichbleibender Form hinterlegt, egal, ob es sich um eine Zitrone aus Supermarkt A, B oder C handelt. Schauen Sie sich dazu unser Beispiel an oder erfahren Sie hier mehr.

Was bedeutet Datenbank-Normalisierung?

Bei der Datenbank-Normalisierung wird die Geschwindigkeit der Datenbank sichergestellt und Redundanzen getilgt. Unsere Rezepte sind verschlagwortet („tagged“); die Zutaten sind alle dem Bundeslebensmittelschlüssel zugeordnet.

Sprich: Verschiedene Informationen zu Inhaltsstoffen und Nährwerte der einzelnen Zutaten sind so hinterlegt, dass sie für jedes Rezept schnell und in gleicher Weise abrufbar sind.

 

 

Die Datenbank-Normalisierung ermöglicht deshalb: